Borovnica als letzter Gegner 2019

Der Countdown läuft! Kommenden Samstag steht mit der Auswärtspartie in Borovnica das letzte Spiel des Kalenderjahres auf dem Programm. Wieder gibt es einige Ausfälle zu vermelden.

Rotjacken erneut nur dünn besetzt

Trainer Jochen Bathe muss im Duell mit dem FBC Borovnica (wieder einmal) einige Ausfälle kompensieren. Leon Lekas, Florian Weinberger und Adrian Samm fallen ebenso aus wie der Langzeitverletzte Lukas Kerschbaumer und Tobias Meixner, der an einer Fußverletzung laboriert. Krankheitsbedingt nicht dabei sein werden Franz Niederleitner und Michael Kramer. Auch hinter den Einsätzen von Thomas Sterniczky, Florian Hreniuk, Andreas Pfeifer und Pascual Fina steht zurzeit noch ein großes Fragezeichen. Dafür wird immerhin Martin Krametter nach zweiwöchiger Verletzungspause wieder in den Kader zurückkehren.

Tabellennachbarn trennen neun Punkte

Auch wenn man mit dem FBC Borovnica auf den direkten Tabellennachbar trifft, liegen Welten zwischen den Rotjacken und den Slowenen. Im Vorjahr die Saison noch abgeschlagen als Tabellenletzter abgeschlossen, konnte sich Borovnica über den Sommer hinweg rapide steigern und sorgte unter anderem mit zwei Siegen über Tabellenführer Škofja Loka für Aufsehen. Der Tabellensechste hält derzeit bei 15 Punkten in der Tabelle und hat damit neun Zähler mehr als der siebtplatzierte KAC. Die Rotjacken konnten erst zwei Saisonsiege einfahren und halten damit derzeit bei mageren sechs Punkten.

Ein Sieg zum Abschluss des Jahres?

Eines ist sicher: Im letzten Spiel 2019, zugleich auch das Weihnachtsspiel, werden die Rotjacken noch einmal alles dafür geben, um ein schweres Jahr mit einem Sieg abzuschließen – auch wenn man wohl stark dezimiert in den Süden reisen wird. Los geht’s am Samstag (21. Dezember) um 19 Uhr in der Osnovna šola Dobrova, das Spiel kann auch im Liveticker auf floorballflash.at verfolgt werden.