Nationalteam-Camp mit sieben KAC-Spielern

Für die österreichische Nationalmannschaft beginnt unter der Leitung des neuen Teamchefs Harald Felsberger ein neues Kapitel. Auch Oliver Pucher, der in den letzten zwei Saison als Headcoach der Rotjacken fungierte, wird dabei als Co-Trainer eine gewichtige Rolle spielen. Besonders letztes Jahr konnte er den KAC bis ins Finale führen und aus vielen Spielern das Maximum rausholen. Nicht überraschend kommt daher, dass für das erste Trainingslager in Maria Alm gleich sieben KAC-Spieler eingeladen wurden.

Unter den insgesamt 31 Nominierten wurde Maximilian Obereder, Martin Krametter, Florian Hreniuk, Andreas Pfeifer, Christoph Haimburger, Peter Mack und Joseph Holl die Ehre zuteil, beim Startschuss der neuen Ära mit dabei zu sein. Das Trainingscamp findet von 31. August bis 2. September statt.

Damit sind nächste Woche gleich 14 Rotjacken beim Nationalteam, denn bei der U19-WM-Qualifikation in Bozen werden ebenfalls sieben KAC-Spieler dabei sein!