Das Farmteam

Das Farmteam des KAC Floorball wurde 2014 als Reservemannschaft der Bundesliga-Auswahl gegründet. Sinn und Zweck hinter dieser Idee war es, Spielern, die es am Ende des Tages nicht in den Spieltags-Kader der Bundesliga schafften, ihre nötige Spielpraxis zu geben. Profitieren können davon insbesondere junge Spieler, da das Farmteam zumeist ihre erste Station im „Erwachsenenfloorball“ ist.

Im ersten Jahr des Bestehens nahm man parallel zur Bundesliga an der zweiten Liga teil und wurde promt Meister. Mittlerweile ist man einer der stärksten Teams in der Kärntner Landesliga, an der man sowohl am Großfeld als auch am Kleinfeld teilnimmt. 2015/16 wurde die Großfeldmeisterschaft gewonnen, 2016/17 war man am Kleinfeld am Ende der lachende Meister.

Bestand das Farmteam zu Anfang noch aus gestandenen Bundesligaspielern, setzt man nun vehement auf den eigenen Nachwuchs. Verstärkung aus der höchsten österreichischen Spielklasse gibt es aber dennoch regelmäßig, allerdings sind laut KFBV-Reglement nur mehr sieben pro Spieltag zugelassen.