U17 und U13 auf der Jagd nach Gold

Am morgigen Samstag haben gleich zwei unserer Nachwuchsteam die Möglichkeit, den österreichischen Meistertitel zurück nach Klagenfurt zu holen! Sowohl in der U17 als auch in der U13 zählen die jungen Rotjacken zum engen Favoritenkreis auf den Pott!

U17 geht als Titelaspirant ins Rennen

Vor allem in der U17 sind die Rotjacken aufgrund einer gewissen Dominanz im Grunddurchgang klarer Favorit. In der Abschlusstabelle findet sich das Team um Head Coach Martin Pfeifer an erster Stelle wieder, einen Punkt vor den zweitplatzierten Bandyts, gegen die man auch die einzige Niederlage einstecken musste. Auf sie würde man frühestens im Finale treffen, vorausgesetzt sie schlagen den WFV im zweiten Semifinale. Auf unsere Jungs wartet zuerst aber der VSV Unihockey, gegen den man sich wohl, vorsichtig ausgedrückt, als leichter Favorit wähnen darf. Natürlich, ein Playoff-Derby verleiht einem solchen Spiel ganz besondere Brisanz. Wenn unsere Jungs aber ihre Leistung aus der Regular Season wieder abrufen können, stünde einer Finalteilnahme – und eventuell auch dem Titelgewinn – nicht mehr viel im Weg. Spannend wird’s allemal, los mit dem Halbfinale geht’s um 11 Uhr in Villach / St. Martin!

Leichter Vorteil für die U13

Nachdem die U13 im letzten Jahr „nur“ den dritten Platz erreichte, brennen die von Peter Mack gecoachten Jungs auf Wiedergutmachung. Die Chance dazu haben sie am Samstag um 10 Uhr, wenn es gegen die Hot Shots Innsbruck um das Ticket fürs Finale geht! Dort würden entweder VSV Unihockey oder FBC Dragons auf unsere Jungs warten. Während der KAC gegen die Innsbrucker als klarer Favorit einzustufen ist, bleibt mit Spannung zu erwarten, wer der mögliche Finalgegner sein könnte – vorausgesetzt die jungen Rotjacken lassen gegen die Hot Shots nichts anbrennen – das Wortspiel braucht man wohl nicht zu erklären. Vor allem die Top-Drei-Teams liegen in der Tabelle punktemäßig nahe beieinander, einzig die Tiroler mussten sich das Ticket für das Playoff hart erkämpfen.

Die Finalspiele würden dann (im Optimalfall) um 14:30 (U13) und 16:45 (U17) stattfinden. Wir wünschen unseren Jungs auf diesem Wege alles Gute und hoffen, dass sie auf ihrer Jagd nach Gold von vielen Zuschauern unterstützt werden!