Das hochklassigste Derby aller Zeiten?

Morgen um 17 Uhr ist endlich soweit: Der KAC Floorball trifft zum ersten Mal in der laufenden Saison auf Lokalrivalen VSV Unihockey. Wer als Favorit in dieses Spiel gehen mag, kann nicht ausgemacht werden. Denn im Kärntner Derby herrschen eigene Regeln…

VSV in leichter Favoritenrolle

Ja, wieso eigentlich? Ganz einfach, der VSV hat mit Sniper Timo Schmid und Shootingstar Niklas Fechtig zwei absolute Torgaranten im Kader. „Auf solche Spieler müssen wir zwar besonders aufpassen, aber Tore schießen können sie eigentlich eh alle!“ warnt Head Coach Oliver Pucher, der seinem Team im heutigen Abschlusstraining noch etwas Selbstvertrauen einimpfen will. „Ich bin überzeugt davon, dass wir es schaffen können, die Villacher zu biegen!“ Beide Teams präsentierten sich zuletzt in bestechender Form und wollen nun ihren Fans beweisen, dass sie die Nummer eins in Kärnten sind.

Gipfeltreffen verlangt Gipfelkrieg

Das Spiel könnte richtig spannend werden, da der KAC nur zwei Punkte hinter dem VSV auf Tabellenplatz zwei steht. Bei einem Sieg nach regulärer Spielzeit könnte man sich an den Villachern vorbeimogeln und als Grunddurchgangs-Erster in die Zwischenrunde aufsteigen! Genug Motivation, es morgen in der Halle so richtig krachen zu lassen, oder? Los geht’s ab 17 Uhr in der Sporthalle Waidmannsdorf, vor dem Spiel findet wieder ein U9-Derby statt (ab 15:15), welches schon fast ein Fixpunkt des Rahmenprogramms beim Kärntner Prestigeduell im Floorball ist. Weiters wird das Rahmenprogramm unter andrem umrandet von einem tollen Gewinnspiel, neuen Fanartikeln (lasst euch überraschen!) und natürlich toller Stimmung!

BE THERE!