WM-Quali mit vier Rotjacken

Ende Jänner geht es für die österreichische Nationalmannschaft nach Lettland, wo die Qualifikation für die WM 2020 stattfindet. Vier Spieler des KAC Floorball haben den finalen Cut überstanden und werden in Liepaja den Adler auf der Brust tragen.

Pfeifer, Horn, Krametter und Platzer im Aufgebot

Neben Andreas Pfeifer, Philipp Horn und Martin Krametter, die schon seit längerem fixe Bestandteile der Mannschaft sind, wurde überraschend auch Christoph Platzer nominiert. Der junge Flügelstürmer, der in zwei Wochen seinen 18. Geburtstag feiert, spielte sich beim kürzlich ausgetragenen Trainingslager in Villach ins Rampenlicht und konnte Teamchef Harald Felsberger offenbar von seinen Fähigkeiten überzeugen.

Wir gratulieren allen vier Rotjacken zur Nominierung und fiebern der WM-Quali bereits entgegen!

Kader für die WM-Qualifikation in Lettland:

Tor: Maximilian Obereder (WFV), Timmo Taurer (VSV);
Verteidigung: Alexander Hanschur (VSV), Marcel Joos (VSV), Sandro Joos (Davos / SUI), Michael Kanduth (VSV), Marcel Kramelhofer (Ad Astra / SUI), Martin Krametter (KAC), Elias Meusburger (WFV);
Angriff: Niklas Felsberger (Linköping / SWE), Christoph Haimburger (VSV), Philipp Horn (KAC), Daniel Joos (Davos / SUI), Jakob Mayer (WFV), Philip Miglinci (WFV), Christoph Platzer (KAC), Andreas Pfeifer (KAC), Timo Schmid (VSV), Christoph Steiner (VSV), Laurin Zehetner (WFV);