Dezimierte Rotjacken kehren ohne Punkte aus Slowenien zurück

Klare Auswärtsniederlage für den KAC Floorball: Im direkten Duell um den vorübergehenden dritten Platz in der IFL-Tabelle mussten sich die Rotjacken dem FBK Polanska Banda am Samstagabend klar geschlagen geben. Dabei erwischten die Klagenfurter, die aufgrund zahlreicher Ausfälle mit nur 16 Feldspielern und einem Torhüter nach Slowenien reisten, einen starken Start ins Spiel und konnten nach sechs Minuten durch Peter Mack sogar in Führung gehen. Die Antwort der Gastgeber folgte aber wie ein Schlag ins Gesicht: Binnen zwei Minuten konnte Polanska Banda drei Tore am Stück im Kasten von Clemens Meixner versenken. Nach diesem kurzen Schock fingen sich die Rotjacken jedoch recht schnell und kamen durch Nico Jellen zum nicht unverdienten Anschlusstreffer. Die individuelle Klasse der Slowenen sowie teils fatale Eigenfehler machten dem KAC Floorball allerdings schnell einen Strich durch die Rechnung: Statt des Ausgleichs musste man dabei zusehen, wie die Gastgeber zwei weitere Treffer erzielen konnten. Nach dem ersten Drittel leuchtete damit ein 2:5-aus Rotjacken-Sicht von der Anzeigetafel. Abschnitt zwei bot dafür ein gänzlich anderes Bild. Die Klagenfurter beschränkten sich vermehrt darauf, aus einer stabilen Defensive zu kontern, und kamen so auch zu einigen Großchancen, die allerdings nicht in Zählbares umgemünzt werden konnten. Dafür ließ man in diesem Drittel in der eigenen Zone nur einen einzigen Gegentreffer zu. Ins Schlussdrittel startete der KAC Floorball mit seinem ersten Powerplay des Spiels, musste dabei anstatt eines Überzahltreffers ein bitteres Shorthanded-Goal hinnehmen. Sechs Minuten vor Spielende kamen die Rotjacken durch Tobias Grabner etwas überraschend zu ihrem dritten Tor des Abends, welches allerdings nur mehr der Ergebniskosmetik diente: Ein weiterer Treffer der Gastgeber besiegelte schlussendlich eine doch recht deutlich 3:8-Auswärtsniederlage.

Damit verpassten die Rotjacken zwar den Sprung auf den dritten Tabellenrang, konnten jedoch viel Lehrreiches aus dem Spiel mitnehmen. Die nächste Möglichkeit, in der IFL Punkte zu sammeln, haben die Klagenfurter erst im Auswärtsspiel gegen Phoenix Fireball am 17. Dezember. Bis dahin stehen nun die verbleibenden vier Spiele im Grunddurchgang der Bundesliga auf dem Programm. Bereits am kommenden Wochenende sind die Rotjacken wieder im Einsatz, diesmal sogar doppelt: Am Samstag (19. November 2022, 15:00 Uhr) ist man zu Gast beim UHC Crossroads, ehe man exakt 24 Stunden darauf (20. November, 15:00 Uhr) den UHC Linz in der Sporthalle Waidmannsdorf empfängt.

12.11.2022 | IFL (6. Spieltag)
FBK Polanska Banda – KAC Floorball | 8:3

Tore KAC Floorball: Mack (05:43), Jellen (11:57), T. Grabner (54:18)

Lineup KAC Floorball:

Meixner

L. Lekas – Apold | T. Grabner – Fina – Olsacher
Münch (C) – G. Lekas | Mack – Flaschberger – Jellen
Banfield – Gappmayer | Lesnjak – F. Grabner – Huditz

Fasser